Järvenpään Saaret (Finnland)

Entwurf suburbaner Wohnquartiere am südöstlichen Stadtrand Järvenpääs

Wettbewerb 2006/07

Plangebiet: 800.000 qm
Studiengebiet: 2.130.000 qm

Vorbild dieses städtebaulichen Entwurfs ist die offene Struktur der südfinnischen Landschaft. Der freie Wechsel von Wald, Seen, Äckern und Weiden wird um Baufelder unterschiedlicher Dichte ergänzt. Es entstehen übersichtliche Einheiten von offener Textur mit jeweils eigener Charakteristik. Die spezifische Identität entwickelt sich aus den Bedingungen der vorgefundenen Situation. Hier sind bestehende Straßen und Gebäude im Verhältnis zur Himmelsrichtung und zu landschaftlichen Faktoren, wichtige Determinanten.

Innerhalb der Baufelder wird eine differenzierte Homogenität angestrebt, die entsprechend der Bedürfnisse und Wünsche der Bewohner ein großes Maß an Abwechslung und Vielfalt ermöglicht. Um flexibel auf die Marktentwicklung reagieren zu können, ist der Entwurf nach dem Prinzip einer Matrix entwickelt. Alle Grundstückseinheiten sind mit unterschiedlichen Typen bebaubar, sodass entsprechend der heteronomen Nachfrage eine lebendige Textur zu erwarten ist. Ein feinmaschiges Fuß- und Radwegenetz, dessen Knotenpunkte kleinteilige Quartiers- und Spielplätze darstellen, bildet die suburbane Mikrostruktur der Baufelder.

Städtebau


Wohnen am Kappelberg, Fellbach

Zukunftsquartier Hafner, Konstanz

Aalen-Süd / Union-Areal

Ehemalige GFZ-Kaserne, Mainz

Neues Wohnen in Frankfurt-Eschersheim

Wohnquartier Bergäcker, Nürtingen

Wohnen am Auenpark, Selm

Der andere Park, Heidelberg

Neuer Stadtteil Dietenbach, Freiburg

2. BA Freiham-Nord, München

Südlich Hildener Straße, Düsseldorf

Im Kandergrund, Binzen

Neuordnung der Illenauwiesen, Achern

Hechtsheimer Höhe, Mainz

Albachten-Ost, Münster

Vogelsanger Weg, Düsseldorf

Quartier über der Fils, Wernau

Quartier Moldrickx, Münster

Campus Geisenheim

Schumacher Quartier, Berlin

Hinter der Böck, Düsseldorf

Altstadtquartier Büchel, Aachen

Wiesbadenbrücke-HavinInsel, Wilhelmshaven

Heiligkreuzareal, Mainz

Nordsteimke/Hehlingen, Wolfsburg

Campus Süd, München

Mackensen Kaserne, Hildesheim

Quelleareal, Steinen

Entwicklung Stellingen, Hamburg

Verbindung MARTa – Innenstadt, Herford

Ortsmitte Litzelstetten, Konstanz

Campus Hochschule RheinMain, Wiesbaden

Nachverdichtung Josefsviertel, Moers

Ehemalige Bayernkaserne, München

Haagen-Belist, Lörrach

Bierstadt-Nord, Wiesbaden

Güterbahnhof Nord Baufeld A2, Freiburg

Wohnen an den Buckower Feldern, Berlin-Neukölln

IWZ FH Köln

Orschel-Hagen-Süd, Reutlingen

Güterbahnhof Tübingen

Kreativquartier, München

Meckmannweg / Schwarzer Kamp, Münster

Westliche Innenstadt, Herrenberg

Stadteingang Parksiedlung, Ostfildern

Olga-Areal, Stuttgart

Nordweststadt, Frankfurt am Main

Ortserweiterung Kirchheim b. München

Mercatorquartier, Duisburg

Traun Mitte, Österreich